NTX Baureihe

Hocheffizientes Turn & Mill-Bearbeitungszentrum

Highlights
  • Perfekte Kombination aus Drehmaschine und Bearbeitungszentrum
  • Sechs verschiedene Varianten je nach Bedürfnis auswählbar
  • Hochstabiler Maschinenaufbau
  • Perfekte Ausstattung für eine hochgenaue Bearbeitung
Technische Daten
Max. Drehdurchmesser
660 mm
Max. Drehlänge
1.540 mm
Integrierter Spindelmotor mit C-Achse (0.0001°)
6.000 min⁻¹
Max. Spannrohr Innendurchmesser
80 mm
Max. Drehzahl Dreh-Frässpindel
12.000 min⁻¹
Max. Anzahl Werkzeugplätze
10 Plätze
Steuerung & Software
  • CELOS: Die APP-basierte Steuerungs- und Bedienplattform
  • Exklusive DMG MORI Technologiezyklen verfügbar
Automation
  • Various Automation Solutions
Max. Drehdurchmesser
Max. Drehlänge
Integrierter Spindelmotor mit C-Achse (0.0001°)
Max. Spannrohr Innendurchmesser
Max. Drehzahl Dreh-Frässpindel
Max. Anzahl Werkzeugplätze
NTX 1000
NTX 1000
430 mm
800 mm
6.000 min⁻¹
65 mm
12.000 min⁻¹
10 Plätze
NTX 2000 von DMG MORI
NTX 2000
660 mm
1.540 mm
5.000 min⁻¹
80 mm
12.000 min⁻¹
10 Plätze
NTX 2500 von DMG MORI
NTX 2500
670 mm
1.540 mm
5.000 min⁻¹
80 mm
12.000 min⁻¹
10 Plätze
NTX 3000 von DMG MORI
NTX 3000
670 mm
1.538 mm
5.000 min⁻¹
102 mm
12.000 min⁻¹
114 Plätze

Kompakte 6-Seiten Turn & Mill Komplett-Bearbeitungszentren für eine hochgenaue und effiziente Bearbeitung         

Die NTX 1000 2nd Generation und die NTX 2000 mit den neuesten Technologien von DMG MORI ermöglicht die Prozessintegration mit erhöhter Genauigkeit, hervorragender Bearbeitungsleistung und einem großen Arbeitsumfang bei reduzierter Aufstellfläche im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Maschinen der NTX-Serie sind geeignet für den medizinischen Bereich,  für die Luft- und Raumfahrt sowie für den Werkzeug- und Formenbau.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und Widerruf.

AGB    Impressum     Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen