Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser:

Ihr Web-Browser Internet Explorer ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt.

Die Darstellung der Inhalte und Funktionalität wird nicht gewährleistet!

Powder Bed - LASERTEC SLM von DMG MORI
New Content Item (1)

Pulverbettverfahren

LASERTEC SLM: Generative Fertigung im Pulverbettverfahren

Highlights
  • Bis zu 300 x 300 x 350 mm Bauvolumen
  • rePLUG Pulvermodul für Materialwechsel < 2 Stunden
  • CELOS: Durchgängige Softwarelösung
  • Offenes System: Individuelle Einstellung aller Parameter
  • Schmelzbadüberwachung und Analyse: PrintRite3D® von Sigma Labs, Inc.
Technische Daten
Max. X-Achse
300 mm
Max. Y-Achse
300 mm
Max. Z-Achse
350 mm
Min. Schichtdicke
20 µm
Min. Fokusdurchmesser
80 µm
Laserleistung Standard
600 W
Steuerung & Software
  • CELOS: Die APP-basierte Steuerungs- und Bedienplattform
  • 21,5” Touch Screen mit CELOS

Max. X-Achse
Max. Y-Achse
Max. Z-Achse
Min. Schichtdicke
Min. Fokusdurchmesser
Laserleistung Standard
LASERTEC 12 SLM by DMG MORI
LASERTEC 12 SLM
125 mm
125 mm
200 mm
20 µm
35 µm
200 W
LASERTEC 30 SLM
LASERTEC 30 DUAL SLM
300 mm
300 mm
350 mm
20 µm
80 µm
600 W

DMG MORI Additive GmbH - Pioniere des Pulverbettverfahrens mit über 20 Jahren Applikationserfahrung

Das selektive Laserschmelzen (SLM) ermöglicht die Herstellung von hochkomplexen Bauteilen mit Funktionsintegration, innenliegenden Kühlkanälen und Leichtbaustrukturen. Die LASERTEC SLM Baureihe setzt neue Maßstäbe in Prozessautonomie, Produktivität und Arbeitssicherheit. Innovative Lösungen wie das werkstoffunabhängige Schutzgasfiltersystem oder das patentierte rePLUG Modul für ein automatisiertes Pulvermanagement treiben die Industrialisierung von Additive Manufacturing weiter voran.