Nutenstoßen

Alternating speed

Highlights

  • Strukturierte Eingabeparameter für die Nutgeometrie, das Werkzeug und die Bearbeitungsstrategie 
  • Innen- und Außennuten in beliebiger Lage und Anzahl frei einstellbar 
  • Einfache Kompensation der Werkzeugabdrängung 
  • Berechnung der Rest-Hübe auf Basis ausgewählter Bearbeitungsstrategie

Kundennutzen

  • Hohe Flexibilität bei der Herstellung beliebiger Nuten-Geometrien mit Standardwerkzeugen an Standardmaschinen 
  • Zuverlässige Alternative, wenn Stoßen mit angetriebenen Werkzeugen keine wirtschaftliche oder technologische Lösung mehr darstellt 
  • Vorteile der steifen Maschinenführung für bessere Nutenqualität
Bedienoberfläche
Links: Eingabemaske für Innen- und Außennuten nach DIN mit Standardwerkzeugen. / Rechts: Eingabeparameter der Prozessstrategie: Kompensation der Werkzeugabdrängung.


Maschinentypen


Steuerung