PAYZR by DMG MORI

Mit PAYZR unterstreicht DMG MORI einmal mehr seinen Status als ganzheitlicher Wegbereiter seiner Kunden. PAYZR steht als Akronym für „PAY with Zero Risk“ und markiert den Einstieg in die Welt der datenbasierten Geschäftsmodelle von Subscription und Pay-per-Use.

Das gilt bei Software-as-a-Service für die Vielfalt unserer Angebote – beginnend mit den cloudbasierten Systemen WERKBLiQ, ISTOS und TULIP und zukünftig erweitert um weitere einzigartige Softwarebausteine wie unsere DMG MORI Technologiezyklen.

„Abo & All-In“ statt „Investition und Kauf“ heißt es aber vor allem auch im Bereich von Equipment-as-a-Service mit der ersten verfügbaren Werkzeugmaschine M1.

Equipment-as-a-Service

Equipment-as-a-Service (EaaS)

mit der M1 by PAYZR

  • Nutzen statt Besitzen: Maximale Planungssicherheit durch Preis- und Kostentransparenz als auch vollumfängliche Flexibilität
  • Innovationszyklen beschleunigen: Vermeiden Sie langfristige Investitionsausgaben
  • Flexible Betriebsausgaben: Attraktive nutzungsbasierte Spindelstundengebühr sowie monatliche Grundgebühr inkl. Rundum-Sorglos-Paket
Software-as-a-Service

Software-as-a-Service (SaaS)

mit ISTOS, TULIP und WERKBLiQ

  • Planbare monatliche Kosten: Keine hohen IT-Infrastruktur- und Wartungsausgaben
  • Sofort starten: Höchste Sicherheitsstandards ohne lokale Installation
  • Kontinuierliche Updates: Neue Features & Verbesserungen ohne Aufwand