17.09.2019|EMO 2019 - DMG MORI Konjunkturprogramm

Starker Partner in jeder Konjunkturlage

Mit einem eigenen Konjunkturprogramm bietet DMG MORI seinen europäischen Kunden mehr Liquidität, eine risikolose Finanzierung, nachhaltige Trainings sowie Full-Service und Maschinenüberholungen.

  • BuyBack Programm: Maschinenrückkauf für mehr Liquidität
  • DMG MORI Finance: Mieten, Kaufen oder Leasen ohne Risiko
  • DMG MORI Academy: Mehr Know-how durch Training
  • Sorgenfrei produzieren dank DMG MORI Full-Service
  • DMG MORI Used Machines: Maschinenüberholung als Alternative zum Neukauf
DMG MORI Konjunkturprogramm
Mit Hilfe eines umfassenden Fünf-Punkte-Konjunkturprogramms ist DMG MORI in der Lage, Kunden auf finanzieller Ebene, im Bereich der Weiterbildung sowie in Service- und Maschinentechnologien nachhaltig zu unterstützen.

Nach Jahren des Wachstums stehen nicht wenige Kunden von DMG MORI vor wirtschaftlich unsicheren Zeiten. Der Werkzeugmaschinenhersteller nutzt seine globale Präsenz und sein auch in der Breite einzigartiges Leistungsangebot, um sich gerade in dieser Situation als verlässlicher Partner zu präsentieren. Mit Hilfe eines umfassenden Fünf-Punkte-Konjunkturprogramms ist DMG MORI in der Lage, Kunden auf finanzieller Ebene, im Bereich der Weiterbildung sowie in Service- und Maschinentechnologien nachhaltig zu unterstützen. Alle Maßnahmen sind aufeinander abgestimmt und kommen aus einer Hand.​​​​​​​

„Wir verfolgen das Ziel, unseren Kunden in einer wirtschaftlich schwierigen Phase finanzielle Sicherheit und einen guten Service zu bieten“, erklärt Markus Piber, Bereichsvorstand Vertrieb, Service und Technologieexzellenz, die Motivation hinter dem DMG MORI Konjunkturprogramm. Gemeinsam mit Dr. Maurice Eschweiler, Generalbevollmächtigter der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT, hat er das Programm vorangetrieben. Dieser ergänzt: „Wir wollen das Risiko unserer Kunden minimieren und gleichzeitig die Flexibilität und Planbarkeit maximieren.“

Maschinenrückkauf für mehr Liquidität

Die Liquidität eines Unternehmens ist ein entscheidender Faktor für Investitionen in die technologische Modernisierung. Damit diese auch in wirtschaftlich schwächeren Zeiten erleichtert wird, bietet DMG MORI seinen Kunden den Rückkauf von Altmaschinen an. Das BuyBack-Programm garantiert Kunden eine Sofortzahlung, ohne erst einen externen Händler einschalten zu müssen. Hier fungiert die hauseigene DMG MORI Used Machines GmbH bereits seit langer Zeit als einer der größten CNC-Maschinenhändler und dies insbesondere auch für Fremdmaschinen.

Finanzierung ohne Risiko

Die DMG MORI Finance unterstützt Kunden umfänglich beim Thema Finanzierung und bietet in diesem Bereich weit mehr als das herkömmliche Mieten, Kaufen oder Leasen. Es entstehen keine Kosten vor Inbetriebnahme einer Maschine. Dr. Maurice Eschweiler fügt an: „Alternativ können Kunden bis zu sechs Monate später mit der Finanzierung starten, was wiederum die Liquidität stärkt.“ Zudem gebe es Ratenflexibilität bezogen auf die Auslastung der Maschine. Attraktive Optionen wie Staffelraten, erhöhte Restwerte, Anschlussfinanzierung oder
Sale-and-Lease-Back bieten zudem ein Höchstmaß an Flexibilität. In diesem Sinne hat die DMG MORI Finance eine TOP-Seller Kampagne für besonders volumensstarke DMG MORI Maschinen aufgelegt. Hier wurden die Leasingraten mit extrem spitzem Bleistift nochmals zugunsten der Kunden gerechnet. „Natürlich gelten unsere Finanzierungsangebote auch für Investitionen in Automationen, Gebrauchtmaschinen, Überholungen sowie Schulungen und richte sich gleichermaßen an Start-Up-Unternehmen“, versichert Markus Piber.

Mehr Know-how durch Training

Gut ausgebildete Mitarbeiter sind ein Fundament für eine produktive Fertigung, daher ist das Training durch die DMG MORI Academy ein fester Bestandteil des DMG MORI Konjunkturprogramms. Unabhängig von kurzfristigen Lieferterminen verpflichtet sie sich, die Bediener vor Inbetriebnahme der Maschine zu schulen. „Somit kann der Kunde nach Inbetriebnahme ohne Zeitverzug Aufträge annehmen“, so Dr. Maurice Eschweiler.


Sorgenfrei produzieren dank DMG MORI Full-Service

Eine gut ausgelastete Produktion ist auf einen zuverlässigen Service angewiesen, damit Maschinenstillstände auf ein Minimum reduziert werden. Aus diesem Grund bietet der DMG MORI Full-Service den Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket. In ihm enthalten sind alle Ersatzteile, Serviceeinsätze und die jährliche Wartung sowie eine Allianz Versicherung gegen Crash und Maschinenbruch – und das zu hochattraktiven Konditionen.


Finanzierung – Konjunktur-Highlights

  • Tilgungsfreie Zeit von bis zu sechs Monaten zu Beginn
  • Gestaffelte Raten in Abhängigkeit der Auslastung
  • Hohe Restwertkalkulation von Maschinen im Anschluss an die Finanzierung
  • Finanzierung von Überholungen & Services
  • Start-up Finanzierungen zur Unterstützung von gerade gestarteten Kunden
  • Flexible Vertragsanpassungen auch während der festen Laufzeit
  • Attraktive Anschlussfinanzierungen nach der vereinbarten Mietdauer
  • Sale-and-Lease-Back-Transaktionen für zusätzlichen Cashflow
Das Angebot der Maschinenüberholung reicht von der Komponenten- bis zur Generalüberholung mit Original-Ersatzteilen.

Überholung bewährter Produktionstechnologie

Bewährte Maschinentechnologie und etablierte Prozesse sind das Herzstück in vielen Produktionsumgebungen. Damit Anwender langfristig mit den ihnen vertrauten Maschinen zuverlässig fertigen können, deckt das DMG MORI Konjunkturprogramm – als interessante Alternative zum Neukauf – auch die Maschinenüberholung ab. Das Angebot reicht von der Komponenten- bis zur Generalüberholung mit Original-Ersatzteilen, die ebenfalls mitfinanziert werden können.


Kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner zu allen Themen rund um die DMG MORI Fachpresse.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und WiderrufAGBImpressumHaftungsausschluss / Nutzungsbedingungen