17.09.2019|EMO 2019 - DMG MORI Academy

Nachwuchsförderung auf Weltklasse-Niveau

Die DMG MORI Academy vermittelt weltweit Wissen in der Zerspanung und fördert mit ihrer Erfahrung und modernen Technologien zunehmend auch junge Nachwuchskräfte für die Branche.

  • NEF 360 LZ: Neue konventionelle Drehmaschine für die Ausbildung
  • FP 4 M Special Edition: Konventionelle Fräsmaschine universell einsetzbar in jeder Werkstatt
  • Ausbildung 4.0: CNC-Maschinenpakete zu vergünstigten Sonderpreisen speziell für Bildungseinrichtungen und Ausbildungswerkstätten
  • Sonderschau Jugend: DMG MORI Academy präsentiert insgesamt vier Ausbildungsmaschinen für Schüler und Lehrkräfte in der Halle 25
  • WorldSkills: Sponsor der WM der Berufe WorldSkills Kazan 2019 mit 45 Hightech-Maschinen für sieben Wettbewerbsdisziplinen

Kompetente und motivierte Mitarbeiter sind eine tragende Säule in zukunftsorientierten Fertigungsbetrieben. Insbesondere junge Nachwuchsfachkräfte sind gefragter denn je. Die DMG MORI Academy fördert diese mit maßgeschneiderten Produkten für Bildungseinrichtungen und Lehrwerkstätten, einem starken Engagement in der Nachwuchsstiftung Maschinenbau sowie als Global Industry Partner von WorldSkills International. Während der EMO gibt die DMG MORI Academy einen Einblick in ihre Arbeit und richtet sich im Rahmen der Sonderschau Jugend 2019 unmittelbar an die Fachkräfte der Zukunft und deren Lehrkräfte.

Im Rahmen der Sonderschau Jugend 2019 demonstriert die DMG MORI Academy innovative Technologien, um junge Schüler für technische Berufe zu begeistern. Zuletzt wurde die Sonderschau Jugend auf der AMB 2018 veranstaltet, wo die DMG MORI Academy zusammen mit WorldSkills Germany zeitgleich die Deutsche Meisterschaft im CNC-Drehen ausgerichtet hat.

Die Nachwuchsstiftung Maschinenbau veranstaltet die Sonderschau Jugend mit dem Ziel, sowohl junge Menschen für technische Berufe im Maschinenbau als auch Fachlehrer und Ausbilder für neue Technologie zu begeistern. Über 4.000 Schülerinnen und Schüler sowie 1.500 Ausbilder und Lehrer werden in der Halle 25 erwartet. Das Angebot während der Sonderschau Jugend reicht von einer Kontaktbörse zu Betrieben über ein informatives Bühnenprogramm bis hin zur Digitalisierungsoffensive in der beruflichen Bildung und praxisnahen Anwendungen wie der Prozesskette rund um die Fertigung eines ferngesteuerten Formel 1 Modellfahrzeugs. Als einer der teilnehmenden Partner demonstriert die DMG MORI Academy diese Prozesskette ebenso wie insgesamt vier moderne Ausbildungsmaschinen, darunter die CNC-Universaldrehmaschine NEF 400 und die 5-Achs-Fräsmaschine DMU 50 2nd Generation, auf denen jeweils die Felge und das Cockpit des Modellautos gefertigt werden. Diese Maschinen werden im Rahmen der Sonderaktion „Ausbildung 4.0“ zu vergünstigten Preisen speziell für Schulen und Ausbildungswerkstätten angeboten.  Weiterhin präsentiert die DMG MORI Academy den Fachbesuchern eine konventionelle Fräsmaschine „FP 4 M Special Edition“ die in jeder Werkstatt und Ausbildungsabteilung universell einsetzbar ist.

NEF 360 LZ: Präzise und anwenderfreundliche Ausbildungsmaschine

Speziell konzipiert für die konventionelle Fertigung und Ausbildung, vereint die in Deutschland produzierte NEF 360 LZ Präzision in Werkzeugmachergenauigkeit mit komfortablen Features und einer umfangreichen Sicherheitsausstattung.

Ein weiteres Exponat auf der Sonderschau Jugend ist die neue konventionelle Drehmaschine NEF 360 LZ von DMG MORI. Speziell konzipiert für die konventionelle Fertigung und Ausbildung vereint, die in Deutschland produzierte Leit- und Zugspindeldrehmaschine Präzision in Werkzeugmachergenauigkeit mit komfortablen Features und einer umfangreichen Sicherheitsausstattung. Die intuitive Bedienung inklusive Gewinde- und -Kegeldrehzyklen sowie die stufenlose Eingabe von Drehzahl und Vorschub über die DMG MORI Bildschirmanzeige bieten gerade Einsteigern in Zerspanung eine anwenderfreundliche Lernerfahrung.

WorldSkills: Global Industry Partner und Sponsor der Weltmeisterschaft der Berufe

Als Global Industry Partner von WorldSkills International und Sponsor seit 2007 unterstützt DMG MORI die Weltmeisterschaften der Berufe mit einem großen Maschinenportfolio, technischem Support und Vorbereitungskursen für die Teilnehmer wie zuletzt für die WorldSkills Kazan 2019 in Russland.

Mit Begeisterung für technische Berufe gehen auch die Teilnehmer der WorldSkills Berufswettbewerbe in unterschiedlichen Disziplinen an den Start. Als Global Industry Partner von WorldSkills International und Sponsor seit 2007 unterstützt DMG MORI die Weltmeisterschaften der Berufe mit einem großen Maschinenportfolio, technischem Support vor Ort und Vorbereitungskursen für die Teilnehmer. So wurden bei den vergangenen WorldSkills 2019 vom 22. bis 27. August im russischen Kazan 45 Hightech-Maschinen – 17 DMU 50 2nd Generation, 16 CTX 310 ecoline, neun DMC 635 V ecoline, eine CTX beta 800 TC mit Robo2Go und zwei LASERTEC 30 SLM 2nd Generation – für insgesamt sieben Wettbewerbsdisziplinen bereitgestellt. Das Engagement für die alle zwei Jahre ausgetragenen Weltmeisterschaften wird DMG MORI auch 2021 in Shanghai fortsetzen.


Kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner zu allen Themen rund um die DMG MORI Fachpresse.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und WiderrufAGBImpressumHaftungsausschluss / Nutzungsbedingungen