Kundenstories
Advanced Technologies
15.01.2016|Kundenstory / Boutroué

Lasergravuren und Texturen für die Schmuckindustrie

Das Traditionsunternehmen Boutroué aus Paris ist ein absoluter Laser-spezialist für anspruchsvolle Gravier-, Texturier- oder Schneidaufgaben für die Luxus-Schmuckindustrie

Mit einer Historie, die bis ins Jahr 1885 zurückreicht, steht Boutroué für Tradition in der Fertigung von Schmuck, Schmuck-/Uhrenkomponenten und Prägestempeln für die Herstellung solcher Luxusgüter. Es bedarf am Standort in Paris lediglich neun Mitarbeiter, um die Aufträge für die großen französischen Marken in dieser Branche zuverlässig zu erfüllen. In der modernen Produktion vertraut Boutroué unter anderem auf innovativste Laserbearbeitungstechnologien von DMG MORI. Hier kommen die von SAUER entwickelten LASERTEC 45 Shape, LASERTEC 40 PikoShape und LASERTEC 20 FineCutting zum Einsatz.

Boutroué produces the clasp of a handbag on the LASERTEC 45 Shape three-times faster than the competition.
Boutroué produces the clasp of a handbag on the LASERTEC 45 Shape three-times faster than the competition.

Wenn es auf die großen Modeschauen zugeht, stehen die Luxuslabels der Haute Couture unter enormem zeitlichen Druck, ihre Waren rechtzeitig fertigzustellen. Als Zulieferer in dieser Branche steht auch Boutroué vor der Herausforderung, die großen Labels der Pariser Modewelt praktisch auf Zuruf – beispielsweise mit edlen Verschlüssen für Handtaschen oder Komponenten für Uhren – beliefern zu können. Geschäftsführer Laurent Savonneau gibt einen Einblick: „Auf der einen Seite sind hier unsere kurze Reaktionszeit und Flexibilität gefragt, auf der anderen Seite müssen wir die außer Frage stehenden Qualitäts- und Präzisionsansprüche unserer Kunden erfüllen.“

Boutroué
In contrast to wire eroding machines, the 5-axis LASERTEC 20 FineCutting machine can even produce highly complex and filigree components such as this part of a belt buckle.

Die Ursprünge von Boutroué liegen im Gravieren und auch heute noch versteht Laurent Savonneau diese Arbeit als Leidenschaft. So gilt er auch als Experte für die Individualisierung von Edeluhren. Gemeinsam mit einem Partner fertigt er hier Böden, Ziffernblätter, Lunetten sowie 3D-texturierte Uhrenarmbänder und Platinen. Gravuren haben darüber hinaus auch im übrigen Tagesgeschäft einen hohen Stellenwert, weshalb Laurent Savonneau diesen Bereich mit Hilfe der Lasertechnologie von DMG MORI ausbauen möchte: „Wenn unsere Kunden die Technologie und die damit verbundenen Möglichkeiten erst einmal genau kennengelernt haben, ist das Potenzial, neue Märkte zu erschließen, groß.“

Boutroué produces embossed stamps from carbide with the LASERTEC 40 Shape (Pico).
Boutroué produces embossed stamps from carbide with the LASERTEC 40 Shape (Pico).

Bereits 2006 hat Boutroué die erste LASERTEC 40 Shape (Piko) angeschafft, welche im September 2015 durch die neueste Generation der LASERTEC 40 Shape im neuen Design im neuen Design, ebenfalls mit Pikosekundenlaser ausgestattet, ersetzt wurde. Zudem hat das Unternehmen eine LASERTEC 20 FineCutting als Alternative zum Drahterodieren und dazu ergänzend eine LASERTEC 45 Shape mit 5-Achs-Maschinenkinematik und 20W Faserlaser installieren lassen. „Gemessen an unserem Umsatz waren das große Investitionen, aber wir setzen ebenso großes Vertrauen in die zukunftsweisende 5-Achs-Lasertechnologie von DMG MORI“, begründet Laurent Savonneau den Kauf. Zahlreiche Anwendungsbeispiele sowie bereits konkrete Anfragen bestätigen dies: „Durch die kompetente Unterstützung seitens SAUER waren wir in der Lage, einen Taschenverschluss mit glasfaserähnlicher Struktur gemäß Kundenmuster dreimal schneller herzustellen als die Konkurrenz.“ Insbesondere die einfache und anwenderfreundliche Programmierung der LASERTEC 45 Shape habe zu diesem Erfolg beigetragen.

Boutroué
In contrast to wire eroding machines, the 5-axis LASERTEC 20 FineCutting machine can even produce highly complex and filigree components such as this part of a belt buckle

Vor dem Hintergrund der Flexibilität und Geschwindigkeit hält Laurent Savonneau die LASERTEC-Maschinen in seinen Fertigungsprozessen für absolut richtig: „Wir leben davon, schnell und flexibel auf Kundenanfragen reagieren zu können.“ Wie das vorangegangene Beispiel zeige, werde deshalb auch die Softwarefrage immer wichtiger. „Der bisherige Ablauf von der zweidimensionalen Vorlage bis zur dreidimensionalen Texturierung lässt sich weiter optimieren, so dass wir dort noch mehr Zeit sparen werden.“

The daily business at Boutroué is characterised by a diverse range of products.
The daily business at Boutroué is characterised by a diverse range of products.

Als Ergänzung im Bereich des Drahterodierens sieht Laurent Savonneau die LASERTEC 20 FineCutting. Auch hier stehe die höhere Geschwindigkeit, mehr noch aber die Flexibilität in der Bearbeitung im Mittelpunkt: „Komplexe Werkstücke wie filigrane Einzelteile von Gürtelschnallen sind auf einer Drahterodiermaschine gar nicht herstellbar.“ Dies geschehe sehr wirtschaftlich auf der 5-achsigen LASERTEC 20 FineCutting in Kombination mit der LASERTEC 45 Shape. Die LASERTEC 40 Shape mit Pikosekundenlaser spielt bei Boutroué ihre Stärken im Bereich der Hartmetallbearbeitung aus. „Mit dem Vorgänger haben wir schon sehr erfolgreich Prägestempel gefertigt. Das neue Modell wird hier auf jeden Fall anknüpfen“, so Laurent Savonneau.

Wer glaubt, nach der Anschaffung von drei Hightech-Maschinen von DMG MORI lehne sich Boutroué zurück, täuscht sich gewaltig. Die Investitionsbereitschaft ist nach wie vor hoch und geht einher mit dem kontinuierlichen Wachstum im Luxussegment. Laurent Savonneau schaut dabei auch auf Technologien abseits der Laserbearbeitung: „Mit der Dynamik und Präzision der kompakten
HSC 20 linear der 2. Generation könnten wir unsere Produktion und die Prozesskette mit den LASERTEC-Modellen künftig zusätzlich verstärken.“

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und Widerruf.

AGB    Impressum     Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen