Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz.

GLOBAL ONE – Integration. Innovation. Qualität.

30.09.2015 - LASERTEC & ULTRASONIC News 01.2015

Advanced Technologies von DMG MORI

Mit den beiden zukunftsweisenden Technologiebereichen ULTRASONIC (in Stipshausen) und LASERTEC (in Pfronten) repräsentiert die SAUER GmbH seit 2001 die ADVANCED TECHNOLOGIES der DMG MORI Gruppe. Als weltweites Alleinstellungsmerkmal lassen sich sowohl die ULTRASONIC- als auch die LASERTEC-Technologie auf Basis einer patentierten HSK-Schnittstelle sowie modularer Technologiemodule flexibel in die 5-Achs-Fräsmaschinen von DMG MORI integrieren. Mit ganzheitlichem, prozessübergreifendem Knowhow bedient die SAUER GmbH nahezu alle Hightech- sowie Zukunftsbranchen mit innovativen Technologie- und Maschinenlösungen sowie hocheffizienten Bearbeitungsstrategien insbesondere für die wirtschaftliche Präzisionsbearbeitung von schwer zu zerspanenden Zukunftsmaterialien (Advanced Materials).

SAUER GmbH ULTRASONIC in Stipshausen SAUER GmbH LASERTEC in Pfronten


Die ULTRASONIC-Schleifbearbeitung ermöglicht die wirtschaftliche Herstellung komplexer Bauteilgeometrien in anspruchsvolle Hightech-Materialien wie z.B. Keramik, Glas, Korund, Hartmetall oder auch Composites. Die gezielte kinematische Überlagerung der Werkzeugrotation mit einer zusätzlichen Oszillation in longitudinaler Richtung bewirkt eine Reduzierung der vorherrschenden Prozesskräfte bis zu 40% ggü. der konventionellen Bearbeitung und ermöglicht optimale Rauheitswerte von Ra < 0,1 µm, die Fertigung von dünnwandigen Leichtgewichtstrukturen bei gleichzeitig längeren Werkzeugstandzeiten. Durch die konsequente, am Markt ausgerichtete Weiterentwicklung der ULTRASONIC-Technologie deckt die ULTRASONIC 2nd Generation mittlerweile auch das Applikationsfeld der Ultraschall-überlagerten Fräsbearbeitung von schwer-zu-zerspanenden, metallischen Materialien sowie Faserverbundwerkstoffen mit ab.

Beim Einwechseln der HSK-Werkzeugaufnahme findet eine induktive Übertragung der ULTRASONIC-Frequenz vom festsitzenden Transmitter-Segment an der Spindelnase auf die rotierende Spule an der HSK-Aufnahme statt.

Der Technologiebereich LASERTEC erschließt neue wirtschaftliche Möglichkeiten bei der Laser-Präzisionsbearbeitung zur Herstellung kompletter 3D-Bauteile, technischer Oberflächentexturen, filigraner Kavitäten und Gravuren, Beschriftungen, feiner Schnitte sowie Bohrungen in die unterschiedlichsten Hightech-Materialien und Diamantwerkzeuge. Die LASERTEC-Produktlinie selbst unterteilt sich in die fünf Technologiefelder Additive Manufacturing, Shape, PrecisionTool, FineCutting und PowerDrill. Applikationsbezogen kommen je nach Bauteilanforderungen verschiedene Laserquellen wie YAG- / Faser- und Pikosekunden-Laser zum Einsatz. Anwenderspezifische Softwarepakete erleichtern dabei die Bedienung und Programmierung für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche.

Laserkopf-Integration Additive Manufacturing in 5-Achs-Fräsmaschine

LASERTEC 65 3D Video

Neben der eigentlichen Maschinenproduktion liefert SAUER in beiden Technologiebereichen das notwendige Know-how für eine wirtschaftliche Bearbeitung komplexer Bauteile aus den unterschiedlichsten Hightech-Materialien und unterstützt seine Kunden in Form von Machbarkeitsstudien, Prozessoptimierungen sowie Turnkey-Technologielösungen durch die SAUER Anwendungstechnik.

ULTRASONIC Showroom in Stipshausen

LASERTEC Showroom in Pfronten

Angebot anfordern

Für eine Kontaktaufnahme durch einen unserer Mitarbeiter füllen Sie bitte folgendes Formular aus